Klöckner

Flexibler Stahlriese

Der Stahlkonzern Klöckner & Co SE hat seine Zentrale in Duisburg und ist im europäisch-amerikanischen Gesamtmarkt der größte produzentenunabhängige Stahl- und Metalldistributor und eines der führenden Stahl-Service-Center-Unternehmen. Die steigenden Bedürfnisse im Bereich Customer Relationship Management (CRM) brachten den Konzern dazu, sich nach einer neuen Lösung umzusehen. Bald entschied man sich für die Wiener update system AG und ihre Premium-CRM-Lösung.

Die Wahl auf das österreichische Soft-ware-Unternehmen fiel primär aufgrund von dessen Branchenkenntnis im Bereich Stahl- und Metallhandel. Das update.revolution-Rollout-Modell verspricht einen schnellen Start und kontinuierliche Anpassungen und Ausweitungsmöglichkeiten. Dabei stehen vor allem die hohe Flexibilität und Skalierbarkeit der update-Lösung im Mittelpunkt.

Einen weiteren wichtigen Grund stellt die Unterstützung verschiedenster mobiler Endgeräte dar, vom Notebook über das Smartphone bis hin zu update CRM-pad, einer eigens entwickelten App speziell für das iPad.

Einheitliches System. Klöckner & Co liefert seinen Kunden Gesamtlösungen für Unternehmen in unterschiedlichsten Größen und Branchen aus einer Hand. Darunter fallen alle Bereiche von Beratung, Beschaffung, Lagerhaltung und Anarbeitung bis hin zur Distribution.

Einige der Länderorganisationen des Unternehmens verwendeten in der Vergangenheit bereits CRM-Systeme zur Kundenverwaltung, bisher fehlte jedoch ein unternehmensweites einheitliches System. Dies soll der internationale Roll-out der update-Lösung ändern, der durch das update Business Services Team unter-stützt wird.

Der Konzern führt vorerst das CRM-System update.revolution inhouse in der branchenspezifischen Variante für Industrieunternehmen (ISI) ein. Sobald diese in einigen ausgewählten europäischen Niederlassungen ausreichend getestet und genügend Erfahrungen bei Rollout und Anpassungen gesammelt wurden, soll das entstehende Klöckner Basis-CRM-System später auch in weitere Länder übertragen und länderspezifisch angepasst werden.

Die Vorteile der neuen Lösung von update liegen auf der Hand: Unter anderem soll eine bessere Identifizierbarkeit und ein besserer Austausch von Kunden-Informationen über die gesamte Organisation hinweg stattfinden. Die Kommunikation innerhalb des Unternehmens und speziell zwischen Innen- und Außendienst wird deutlich verbessert. Außerdem wird eine höhere Effizienz und Effektivität in der ganzheitlichen Kundenbetrachtung erreicht.

Comments are closed.