Imtech

Ein Stützpunkt für die Wolke

Die Imtech ICT Austria ist Teil der Imtech N.V. und eines der führenden Unternehmen für Enterprise-IT in Österreich. Zu den Geschäftsbereichen gehören Business Solutions, IT-Infrastruktur und Logistics Software. Unter den Kunden finden sich zahlreiche renommierte internationale Unternehmen, wie zum Beispiel Austrian Airlines, Bramac, Bundesrechenzentrum, Card Complete, Coats, DHL, Exapaq, OMV, Panalpina, Spar, Sony DADC Austria und viele mehr. Bereits seit über acht Jahren arbeitet Imtech ICT Austria mit Interxion als Rechenzentrumspartner zusammen, um verschiedenste Infrastruktur für seine Kunden anbieten zu können. Die wachsende Nachfrage nach Cloud-Services brachte das Unternehmen dazu, das eigene Angebot auszuweiten und in Folge dessen auf einen lang bewährten Partner zu setzten.

Seit 2008 bietet Imtech auch Hybrid-Cloud-Lösungen an. Um diese neue Produktlinie erfolgreich betreiben zu können, war die Wahl eines Rechenzentrumbetreibers erforderlich, der höchste Verfügbarkeit gewährleistet und den Anforderungen vollends gerecht wird. Interxion bietet nicht nur die branchenbeste Verfügbarkeit, sondern auch eine Vielzahl von Connectivity-Optionen und die optimale Umgebung für die kosteneffiziente Entwicklung, Bereitstellung und das Management erfolgreicher Cloud-basierter Services.

Jahrelange Zusammenarbeit. Die Erfahrungen mit Interxion machten die Entscheidung für Imtech einfach und beschleunigten die Suche nach einem Partner für die Ausweitung der Cloud-Services. Vladimir Mlynar, Director Service Management bei Imtech, erklärt: »Wir arbeiten schon seit über acht Jahren mit Interxion zusammen und haben eine sehr gute Geschäftsbeziehung. Deshalb wussten wir bei der Entscheidung für unsere neuen Cloud-Services, dass Interxions Erfahrungen auf diesem Gebiet sehr nutzbringend sein würden.«

Rasch wurde ein gemeinsamer Plan zur Optimierung der Infrastruktur des Rechenzentrums erarbeitet, um die Kundenanforderungen für die neuen Dienste bestmöglich erfüllen zu können. Interxion erwies sich als der ideale Colocation-Partner und bot die besten Bedingungen für den Ausbau dieser Services. Dies führte dazu, dass Imtech momentan mit einer Gesamtnutzfläche von über 250 m² im Interxion-Rechenzentrum einer der wichtigsten Kunden des Unternehmens ist.

Interxion bietet in seinen Rechenzentren direkten Zugang zu über 90 Carriern und ISPs und ermöglichen dadurch eine erstklassige Anbindungsmöglichkeit zu Geschäftskunden und Endverbrauchern. »Unsere Cloud-Community ist eine der am weitesten entwickelten in Europa. Das Netzwerk unseres Standorts ermöglicht Imtech und seinen Kunden Zugang zu den wichtigsten Branchen und Märkten«, so Christian Studeny, Geschäftsführer von Interxion Österreich.

Ein weiterer wichtiger Punkt der für den Datacenter-Anbieter spricht, ist die garantierte Verfügbarkeit von 99,999%. Dabei werden alle Branchenanforderungen wie die Zertifizierungen nach ISO 27001 und BS 25999 ausnahmslos erfüllt. »In den vielen Jahren der Zusammenarbeit mit Interxion hatten wir keinen einzigen Stromausfall oder eine sonstige Verletzung der vereinbarten SLAs«, bestätigt Vladimir Mlynar und bekräftigt damit die Entscheidung für seinen Cloudservice-Partner. »Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Interxion zur Bereitstellung unserer neuen Cloud-Angebote.«
Sabine Klein

Comments are closed.