Interviews

  • T-Systems
    »Wir sind mitten drin«
    Im April 2015 übernahm Dirk Lukaschik (50) den Vorsitz der Geschäftsführung von T-Systems Austria und ist als Managing Director für fünf rot-weiß-rote Standorte verantwortlich. Seine Challenge: Zentraleuropäisches Ingenieurstum mit asiatischem Tempo zu vereinen.
  • Software-Industrie Österreich
    Eine Branche ist erwachsen
    Seit Oktober 2014 fungiert Peter Lieber als Präsident des neu gewählten Vorstandes des VÖSI, Verband der Österreichischen Software Industrie. Im output-Gespräch erzählt der mehrfache Firmengründer, welcher frische Geist nun den 1986 gegründeten Verband belebt.
  • Maria Zesch
    »Die große Lobby meines Hotels«
    Mit vielversprechenden innovativen Lösungen macht sich der Geschäftskundenbereich von T-Mobile mit Partnern und Kunden auf eine Reise, deren Etappen mit Effizienz, Kostensenkung und Gewinnsteigerung abgesteckt sind. output begleitete Business-Chefin Maria Zesch durch ein mehrstöckiges Haus mit vielfältigen Angeboten.
  • Business Intelligence
    Wohin geht die Datenanalyse?
    Was sind die gegenwärtigen Herausforderungen im BI-Bereich? Was sind die aktuellen Treiber? Wohin geht Business Intelligence im Sog von Big Data? Gregor Zeiler, Business Development Manager beim BI-Experten Trivadis, steht Rede und Antwort.
  • Trivadis
    Die Lizenz zum Warehouse-Bauen
    Martin Wunderli, Chief Technology Officer von Trivadis, über die aktuellen Herausforderungen bei BI-Projekten und wie nun auch kleinere Unternehmen große Datawarehouses ganz einfach aufbauen können.
  • Platform-as-a-Service
    Motor für Innovation
    Christoph Mayer, Sales Director Outsourcing bei Accenture, über die Zukunft klassischer Outsourcing-Services und jene der Applikationslandschaft.
  • Interview
    Rechtsverbindliche Kontrolle
    Elektronische Zertifikate dienen dem Nachweis von Identitäten im Datenverkehr. Dafür steht A-Trust gerade. Geschäftsführer Michael Butz über ein relativ unbemerktes Dasein mit wachsendem Zuspruch und neuen Services.
  • UC4 Software
    Erfrischender Deal
    UC4, Österreich-stämmiger und weltgrößter unabhängiger Software-Anbieter zur IT-Prozessautomatisierung, hat einen neuen Investor. Die Private-Equity-Firma EQT VI kaufte das Unternehmen der Carlyle Group für 220 Millionen Dollar ab. output befragte Randy Clark, Chief Marketing Officer bei UC4, über die Begleitumstände des Deals.
  • TRIA Gruppe
    »Wir sind an kein Korsett gebunden«
    Mit TRIA betritt ein neuer Akteur das Parkett der IT-Branche. Hinter der Projektentwicklungs- und Beteiligungs GmbH stehen drei erfahrene IT-Manager: Damianos Soumelidis (Hexa), Paul Haberfellner (bislang S&T) und Thomas Riedl (ComSolution). output bat Managing Partner Soumelidis zum Gespräch.
  • Mobile Intelligenz
    Auf der Agenda
    Business Intelligence ist prädestiniert für den mobilen Einsatz. Unter Ausnutzung der geräteeigenen Features lassen sich aussagekräftige Reports visualisieren und mit zusätzlichen Informationen anreichern. Die Transaktionsfähigkeit unterstützt die Geschäftsführung zusätzlich bei der Entscheidungsfindung. Warum Maurizio Conti von MicroStrategy am Sinn mobiler BI keinen Zweifel finden kann.
  • Data Center & Innovation
    Reife Lösungen aus einer Hand
    Die anschwellenden Datenmengen stellen die Unternehmens-IT vor neue Herausforderungen. Die Rolle der Rechenzentren rückt dabei in den Mittelpunkt der Strategie. output befragte Johannes Dobretsberger, Director Systems Marketing Eastern Europe & CIS bei Oracle, zum Stand der Dinge.
  • Alexander Springer
    »Der nächste Schritt ist international«
    Anfang Juni 2010 übernahm der Münchner BI-Anbieter Prevero die österreichische Winterheller software, ebenfalls Planungs- und Controlling-Spezialist. CEO Alexander Springer stand output Rede und Antwort über die Integration
  • SQL Server 2012 »Denali«
    Perfekt für Mission Critical
    In den nächsten Monaten erscheint Microsofts neuer SQL Server 2012. An der Entwicklung mitbeteiligt war Wolfgang Kutschera von bwin.party. output traf ihn beim Streitgespräch mit SQL-General Manager Mark Souza.
  • Jack Domme
    »Aus Daten Informationen machen«
    Jack Domme, CEO von Hitachi Data Systems, im Gespräch mit output über globales Big Data, spezielle Such-Analysen und die nächste Google.
  • Demokratisierung & BI
    »Der Zug ist abgefahren«
    Im Jahr 2000 kam er zu QlikTech und baute dort interne Prozesse und Systeme auf. Seit 2007 ist Lars Björk CEO des schwedischen BI-Anbieters und führt ihn nun zum internationalen High-Performer. output nennt er die ultimativen Trends im Decision Reporting.
  • Interview
    »Da geht es an das Herz eines Unternehmens«
    ERP auf dem Prüfstand. output sprach mit Karl-Heinz Täubel, Geschäftsführer des größten österreichischen SAP-Dienstleisters, unit-IT, über die gegenwärtigen Herausforderungen im Umgang mit den Kernsystemen eines Unternehmens.
  • Intervivew
    »200.000 Meilen um den Globus«
    Im Jänner 2010 kam Bruce Richardson, früherer Chief Research Officer bei AMR Research, als Chief Strategy Officer zu Infor. Indes hat der Hersteller neue Stärke im ERP-Markt erreicht, steht vor der Akquisition des Mitbewerbers Lawson und hat eine neue Option für die Bereitstellung in der »Cloud« umgesetzt. Ein Zwischenbericht.
  • Nokia Siemens Networks
    Mentalität der Innovation
    Was verlangt die Zukunft der Telekommunikation? output sprach mit Josef Lorenz, Head of Technology beim Infrastrukturspezialisten Nokia Siemens Networks (NSN), über bevorstehende Herausforderungen.
  • IT-Security
    Ganzheitlicher Schutz
    Cyber-Kriminelle werden auch im Jahr 2011 nicht ruhen. Neue und verbesserte Werkzeuge sollen für eine Steigerung der Sicherheit im Netz sorgen. output sprach mit Matthias Malcher, Country Manager von G Data.
  • Social Media
    »Alle profitieren davon«
    Die neuen sozialen Medien sind Goldes wert. Doch Unternehmen nutzen die Kommunikation ihrer Kunden erst ansatzweise aus. Kurt Kämmerer, Social Media-Beauftragter der ARGE Collaboration, über brach liegende Potenziale.

Alle Interviews >>